Die Region Piottino

Die Piottino-Schlucht und der Urnerweg Nach dem Gotthard hatten die Reisenden Richtung Süden die Ebene noch lange nicht erreicht. Bei Rodi, in der oberen Leventina, gab es eine Barriere zu überwinden: die enge Schlucht des Monte Piottino. Alle mussten am Tor des Dazio Grande anhalten, wo sie auf Ware und Menschen Zoll zu bezahlen hatten. Hier konnten sie auch eine Rast machen und sich erholen.

Der historische Weg durch die Schlucht, die alte Urnerstrasse aus dem 1561, ist im Laufe der letzten Jahren restauriert worden und steht als faszinierender Wanderweg durch Natur und Geschichte zur Verfügung. Grün glitzert der Ticino zwischen rund geschliffenen Gneisblöcken und aus der Ferne grüsst der heutige Transitverkehr: die Eisenbahn, die durch Kehrtunnels den Höhenunterschied überwindet; das Postauto, das im Tunnel die Schlucht umfährt; das leise Brausen der Autobahn, die ebenfalls in den Berg gezwungen wurde. Nur der alte Saumpfad führt mitten durch das Naturparadies, an dessen Eingang der schöne Garten des Dazio Grande zum Denken und Träumen einlädt.

www.promedialeventina.ch

Die Region Piottino
Die Region Piottino
Die Region Piottino
Die Region Piottino
Die Region Piottino
Die Region Piottino
Die Region Piottino
Die Region Piottino
Die Region Piottino
Die Region Piottino
Die Region Piottino
Die Region Piottino