Restaurierung

Im Jahr 1989 hat die Stiftung Dazio Grande die Restaurierungsarbeiten eingeleitet – heute steht das nationale Kulturdenkmal der Öffentlichkeit zur Verfügung. Der historische Schluchtweg ist von der Fondazione Pro Media Leventina wieder gängig gemacht worden.

Der Dazio Grande, schon in der Vergangenheit Raststätte für Reisende und Kaufleute aus Nord und Südeuropa will heute wieder Treff-, Austausch- und Kulturort werden. Im alten Zollhaus befinden sich eine Gastwirtschaft mit Stylzimmern, Sitzungs- und Ausstellungsräume. In dem Pferdestall im Erdgeschoss ist das Museum der „Via delle Genti“: vom Pfad ... zur NEAT“ zu besichtigen.

Restaurierung
Restaurierung
Restaurierung
Restaurierung
Restaurierung
Restaurierung